Home
Nach oben
SV Görlitz intern
Mannschaften
Turniere
Foren & Fun


Was ist neu? powered by crawl-it

Pressespiegel SV Görlitz 1990

Translate this site Seite auf englisch übersetzen  Seite auf französisch übersetzen

Ein Titel geht an die Neiße

Katharina Weiß ist die neue Bezirksmeisterin

Licht und Schatten gab es für die Nachwuchsschachsportler des SV Görlitz 1990 bei den Bezirkstitelkämpfen in Sebnitz. Für den Paukenschlag sorgte die erst elfjährige Katharina Weiß. Da sie in ihrer Altersklasse für die Sachsenmeisterschaft vorberechtigt ist, musste sie in Sebnitz bei den 14-Jährigen antreten. Eindrucksvoll setzte sie sich nach ihrem Auftaktsieg in der zweiten Runde gegen die an Nummer eins gesetzte Titelfavoritin durch. Auch die Konkurrenz aus der Landeshauptstadt musste sich dem Görlitzer Talent geschlagen geben.

Bereits vor der Schlussrunde stand der Gewinn des ersten Bezirksmeistertitels für das Görlitzer Nachwuchsschach nach mehreren Jahren fest. Schließlich vollbrachte die Siebtklässlerin vom Joliot-Curie-Gymnasium sogar das Kunststück, alle sieben Runden zu gewinnen. Mit diesem Traumergebnis knüpfte die neue Bezirksmeisterin nahtlos an ihre zuletzt gezeigten Turnierleistungen an. Knapp verpasst wurde die Qualifikation zur Sachsenmeisterschaft vom Mitfavoriten Paul Nitsche bei den 14-jährigen Jungen. Mit 4,5 Zählern blieb Paul zwar ungeschlagen, musste sich aber mit dem fünften Platz zufrieden geben. Auch Jonas Schindler, dem diesmal das Glück fehlte, kam mit 3,5 Punkten nicht über Platz neun hinaus. Für die weiteren drei Teilnehmer des SV Görlitz 1990, die zu den Außenseitern in Sebnitz zählten, ging es vor allem um eine Standortbestimmung. Die Qualifikation zum Bezirkstitelkampf war für sie bereits ein großer Erfolg. Dabei gelang es Lars Nitschke in der U14 mit drei Punkten Rang zehn zu belegen. Artur Seibt sammelte als 16. in der U12 ebenso wichtige Erfahrungen wie Marcus Prox als 20. in der U16. (awß)

Quelle: Sächsische Zeitung vom Februar 2002

© 2001-2005 Anett Sänger *** Schachverein Görlitz 1990 e. V.
letzte Aktualisierung am 02. Januar 2005