Home
Nach oben
SV Görlitz intern
Mannschaften
Turniere
Foren & Fun


Was ist neu? powered by crawl-it

Pressespiegel SV Görlitz 1990

Translate this site Seite auf englisch übersetzen  Seite auf französisch übersetzen

Drei Medaillen für Görlitzer Nachwuchs

Kreis-Kinder- und Jugend-Schachspiele 2001 in Schleife

Gut besetzt waren die Kreis-Kinder- und Jugend-Schachspiele 2001 in Schleife. Die acht teilnehmenden Vereine aus Görlitz und dem Niederschlesischen Oberlausitzkreis hatten 60 Mädchen und Jungen nach Schleife entsandt, die in sechs Altersklassen um die Titel stritten. Der SV Görlitz 1990 war mit acht Schacheleven am Start, wobei die erste Reihe fehlte. Trotzdem konnte sich das Ergebnis am Ende sehen lassen. Jörg Zschille gab lediglich ein halbes Pünktchen gegen den am Ende drittplatzierten Garsten Stenzel von der Mittelschule Boxberg ab, gewann aber das entscheidende Spiel gegen Marc Knobelsdorf von der Mittelschule Krauschwitz. Dies bedeutete Gold für den Görlitzer bei den 16-Jährigen mit 4,5 Punkten aus den fünf Runden.
Pech hatte Georg Rönsch, der als Vierter die Medaillenränge nur knapp verpasste. Er lag am Ende bei den 12-Jährigen nur einen halben Zähler hinter dem Spitzenreiter und war punktgleich mit dem Zweiten. Bei den gleichaltrigen Mädchen sicherte sich hingegen Francie Holder die Silbermedaille. Die gab es auch für Phillip Noack bei den Zehnjährigen. Philipp unterlag lediglich dem favorisierten Spitzenreiter Oliver Sprejz vom SV Lok Schleife und gewann die vier anderen Runden.
Im hessischen Willingen vertrat die elfjährige Katharina Weiß neun Tage lang den SV Görlitz 1990 bei den Deutschen Einzelmeisterschaften. Nach einem starken Start erwischte das Görlitzer Talent eine längere Durststrecke, als ihr maximal nur Punkteteilungen gelangen.
Am Ende der schweren elf Runden reichte es mit 4,5 Zählern lediglich zum 15. Platz. Damit war sie bei ihrer bereits vierten Deutschen Einzelmeisterschaft erstmals nicht in den Spitzenrängen vertreten. Nach den zuletzt erfolgreichen Auftritten misslang ausgerechnet der Saisonhöhepunkt. Katharina Weiß kann allerdings auch im nächsten Jahr noch in der Altersgruppe der Zwölfjährigen starten. (awß)

Quelle: Sächsische Zeitung vom 14. Juni 2001

© 2001-2005 Anett Sänger *** Schachverein Görlitz 1990 e. V.
letzte Aktualisierung am 02. Januar 2005