Home
Nach oben
SV Görlitz intern
Mannschaften
Turniere
Foren & Fun


Was ist neu? powered by crawl-it

Pressespiegel SV Görlitz 1990

Translate this site Seite auf englisch übersetzen  Seite auf französisch übersetzen

Katharina Weiß holt ersten Titel für Görlitz

Nun Start bei den Deutschen Meisterschaften

Fünf Tage lang kämpften die mehr als 140 besten Nachwuchsschachsportler Sachsens um die jeweils fünf Landesmeistertitel des Freistaates bei den Mädchen und Jungen. Mit Katharina Weiß vom SV Görlitz 1990 war dabei auch ein Mädchen aus der Neißestadt in Sebnitz am Start. Die Elfjährige hatte vom Schachverband Sachsen einen Freiplatz erhalten und den Bezirksmeistertitel bei den 14-Jährigen gewonnen.
Der Auftakt verlief verheißungsvoll. Mit drei Siegen gegen drei Anwärterinnen auf die vorderen Plätze setzte sich Katharina Weiß allein an die Spitze. Ihr Auftaktsieg nach nur vier Minuten Spieldauer und lediglich neun Zügen war ein Start nach Maß. In der vierten Runde ließ das Talent aus Görlitz ein taktisches Unentschieden folgen. Durch die vermeidbare Niederlage gegen die Mitfavoritin Theresa Reh aus Plauen wurde das Meisterschaftsfinale schließlich überaus spannend. In der Vorschlussrunde setzte sich die Görlitzerin mit einem überzeugenden Sieg mit 4,5 Punkten wieder an die Tabellenspitze.
In der letzten Runde besaßen noch sechs Spielerinnen die Chance auf die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft. Der Görlitzerin genügte ein Unentschieden gegen die Dresdnerin Nicole Lorenz zum Titel. Damit ging erstmals ein Sachsenmeistertitel im Nachwuchsschach nach Görlitz. Im nordrhein-westfälischen Winterberg wird die Siebentklässlerin dann im Mai die Farben der Neißestadt bei der Deutschen Einzelmeisterschaft vertreten. Dabei feiert sie ein bemerkenswertes Jubiläum, denn das werden bereits die fünften nationalen Titelkämpfe für Katharina sein. (awß)

Der Endstand:
bullet1. K. Weiß (SV Görlitz 1990) 5 Punkte
bullet2. Th. Reh (König Plauen) 5 Punkte
bullet3. N. Lorenz (TU Dresden) 4,5 Punkte
bullet4. J. Gähn (Sachsen Leipzig) 4,5 Punkte
bullet5. R. Reh (König Plauen) 4,5 Punkte
bullet6. C. Gähn (Sachsen Leipzig) 4 Punkte
bullet7. K. Lowke (Einheit Bautzen) 4 Punkte
bullet8. M. Perlick (SC Leipzig-Gohlis) 3,5 Punkte
bullet9. St. Worch (TuS Coswig) 3,5 Punkte
bullet10. J. Demmler (SV Wilkau-Haßlau) 3 Punkte

Quelle: Sächsische Zeitung vom 9. April 2002

© 2001-2005 Anett Sänger *** Schachverein Görlitz 1990 e. V.
letzte Aktualisierung am 02. Januar 2005