Home
Nach oben
SV Görlitz intern
Mannschaften
Turniere
Foren & Fun


Was ist neu? powered by crawl-it

Pressespiegel SV Görlitz 1990

Translate this site Seite auf englisch übersetzen  Seite auf französisch übersetzen

Turniersieg an die Neiße

Katharina Weiß gewinnt Leipziger Jugendopen

Die zwölfte Auflage des stark besetzten Leipziger Jugendopens sah am Sonnabend 125 Schachsportler aus zahlreichen Bundesländern an den Brettern. Mit Katharina Weiß, Daniel Reimann und Jonas Schindler kämpften auch drei Teilnehmer vom SV Görlitz um die Punkte.
Für Furore sorgte in der mit 33 Teilnehmern größten Turniergruppe in der U14 die 13-jährige Katharina Weiß. Für die U12-Siegerin des Vorjahres ging es in der neuen Altersgruppe gegen die zum Teil ältere Konkurrenz um eine Standortbestimmung. Nach 1,5 Zählern aus den beiden Auftaktrunden bezwang Katharina die Deutsche Meisterin von 2000.
Es folgten drei weitere Siege, so dass das Talent von der Neiße vor der Schlussrunde einen ganzen Punkt Vorsprung besaß. Ohne Risiko remisierte sie dort und sicherte sich souverän den überraschenden Turniersieg. Als einzige blieb sie unbezwungen. Daniel Reimann gewann dreimal und teilte einmal den Punkt, was ihm den erwarteten Mittelfeldplatz einbrachte. Bei den Ältesten in der U18 zeigte der 17-jährige Jonas Schindler eine gute Leistung und stand mehrfach dicht vor einer Überraschung.
Der erst neunjährige Jonas Dünzel (SC Niesky) errang einen viel beachteten dritten Platz und komplettierte damit das gute Abschneiden des Lausitzer Quartetts. (awß)

bulletEndstand:
bulletU 10:
bullet1. F. Frantz (Turm Leipzig) 6,0 Punkte
bullet2. P. Spangenberg (SC Leipzig-Lindenau) 5,5 Punkte
bullet3. J. Dünzel (SC 90 Niesky) 5,0 Punkte
bulletU 14:
bullet1. K. Weiß (SV Görlitz 1990) 6,0 Punkte
bullet2. E. Schäfer (USV TU Dresden) 5,5 Punkte
bullet3. J. Fuchs (Lok Leipzig) 5,5 Punkte
bullet19. D. Reimann (SV Görlitz 1990) 3,5 Punkte
bulletU 18:
bullet1. R. Döhn (USV TU Dresden) 5,5 Punkte
bullet2. Th. Grieger (SV Merseburg) 5,5 Punkte
bullet3. M. Pietzsch (Lok Leipzig) 5,5 Punkte
bullet7. J. Schindler (SV Görlitz 1990) 3,0 Punkte

Quelle: Sächsische Zeitung vom 2. Juni 2003

© 2001-2007 Anett Sänger *** Schachverein Görlitz 1990 e. V.
letzte Aktualisierung am 28. Januar 2007