Home
Nach oben
SV Görlitz intern
Mannschaften
Turniere
Foren & Fun


Was ist neu? powered by crawl-it

Pressespiegel SV Görlitz 1990

Translate this site Seite auf englisch übersetzen  Seite auf französisch übersetzen

Zwei Nachwuchssportler des SV Görlitz schaffen Sprung zum Bezirksfinale

Am Sonntag ging es zum letzten Qualifikationsturnier zur Bezirkseinzelmeisterschaft nach Bischofswerda. In den Altersgruppen U10, U14 und U16 versuchten insgesamt fünf Görlitzer Spieler vom SV Görlitz 1990, sich mit einem Platz unter den ersten Sieben für die Endrunde im Februar in Sebnitz zu qualifizieren. Am besten glückte Thomas Richter (U14) der Start. Er gewann seine ersten drei Spiele, ehe er sich Tobias Schmiedgen aus Bischofswerda geschlagen geben musste. Artur Seibt (U16) lag nach den ersten vier Runden mit 3,5 Punkten ebenfalls noch bestens im Rennen. Friedrich Ten Hagen (U10) hatte zu diesem Zeitpunkt zwei Punkte aus vier Runden und noch Tuchfühlung zur Spitzengruppe. Allerdings verließ ihn danach das Glück und er verlor zwei Partien in Folge. Dagegen war der erst 7-jährige Bruder Alexander Ten Hagen so voller Kampfeslust, dass er sich auch aus noch so scheinbar auswegloser Situation rettete und den einen oder anderen Punkt einfuhr. Aber nur Artur Seibt mit 4,5 Punkten und Thomas Richter holten sich in den verbliebenen zwei Runden nicht nur die notwendigen Punkte, sondern auch den Gruppensieg.

Quelle: Sächsische Zeitung vom 09. Dezember 2004

© 2001-2005 Anett Sänger *** Schachverein Görlitz 1990 e. V.
letzte Aktualisierung am 02. Januar 2005