Home
Nach oben
SV Görlitz intern
Mannschaften
Turniere
Foren & Fun


Was ist neu? powered by crawl-it

Pressespiegel SV Görlitz 1990

Translate this site Seite auf englisch übersetzen  Seite auf französisch übersetzen

Görlitzer Schachjugend in allen Altersklassen dabei

Die U20-Mannschaft wird nach dem Aufstieg in die 2. Sachsenliga um den Klassenerhalt kämpfen

von Jonas Schindler

Das Nieskyer Schachtalent Jonas Dünzel (11) machte schon bei deutschen Meisterschaften von sich reden und verstärkt in der neuen Saison die Reihen der Görlitzer U20-Mannschaft.

Das Nieskyer Schachtalent Jonas Dünzel (11) machte schon bei deutschen Meisterschaften von sich reden und verstärkt in der neuen Saison die Reihen der Görlitzer U20-Mannschaft.

Mit sechs Jugendmannschaften von der U10 bis zur U20 wird der Görlitzer Schachverein in die neue Saison starten. Besonderes Augenmerk hat dabei die erste Mannschaft der U20, die die letzte Saison mit dem Aufstieg in die 2. Sachsenjugendliga krönte und nun darum kämpfen wird, sich in dieser Spielklasse zu etablieren.
Hierfür gelang es dem Verein, als Ersatz für Marcus Hassa das elfjährige Nieskyer Nachwuchstalent Jonas Dünzel als Gastspieler zu gewinnen, um die Mannschaft bestehend aus Jonas Schindler, Paul Nitsche, Lars König, Daniel Reimann und Georg Rönsch, weiter zu verstärken. Die zweite U20-Mannschaft wird, nachdem sie im vergangenen Jahr die Bezirksliga mit einem guten vierten Platz gehalten hatte, dieses Jahr mit gleicher Besetzung wie zuvor in die neue Saison gehen. Dabei streben Christoph Drossel, Artur Seibt, Stefan Schulz und Jörg Zschille einen Platz in der Tabellenmitte an.
Ebenfalls in der Bezirksliga tritt dieses Jahr die Mannschaft der U16 an. Nachdem viele Mannschaftsmitglieder die Altersklasse verlassen mussten und leistungsstarker Ersatz erst im Aufbau begriffen ist, war der Abstieg aus der Sachsenliga nicht mehr zu verhindern. So hoffen Daniel Reimann, Artur Seibt, Thomas Richter und Philipp Noack auf eine gute Platzierung im vorderen Mittelfeld und einen mittelfristigen Wiederaufstieg.
Erstmals wieder gelang es dem Schachverein, eine U14-Mannschaft für die Bezirksklasse aufzustellen, die sich größtenteils aus neuen Vereinsmitgliedern zusammensetzt. Thomas Richter, Tobias Rönsch, Luise Heyne und Melchior Hillert wohnen aber schon länger den Trainingsgruppen bei, die an einer Reihe von Schulen angeboten werden und sind somit nicht unbedingt als Schachneulinge zu bezeichnen.
Auch eine U12- und eine U10-Mannschaft treten diese Saison erstmals wieder an. Wie die U14 bestehen diese Mannschaften aus vielen neuen Gesichtern, die sich dieses Jahr erstmalig in der Bezirksklasse beweisen können. So hoffen Friedrich ten Hagen, Felix Özkul, Florian Paulig und Niklas Wolf in der U12 sowie Alexander ten Hagen, Anne Wessig, Florian Haje und Tilmann Hillert in der U10 auf jede Menge Praxiserfahrung, um bald höhere Spielklassen erreichen zu können.
Somit ist die Jugend des SV Görlitz nächste Saison gut aufgestellt und erwartet spannende Partien und viele Erfolge.

Quelle: Sächsische Zeitung vom 09. August 2005

© 2001-2007 Anett Sänger *** Schachverein Görlitz 1990 e. V.
letzte Aktualisierung am 12. April 2007